Start

Alle Kurzinfos anzeigen

Kontakt

Ent-/Versorgungssäulen Camping, Caravan, Boot.
Elektroapparatebau für Gewerbe und Industrie.
Europaweit mit besten Referenzen: Seit 1967.


KERN Elektrotechnik OHG, Tel. +49 2771 32821
Infoflyer (PDF)   Anfahrt   Visitenkarten

Datenschutzerklärung

Erklärung gemäß Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und anderer für uns geltender Datenschutzbestimmungen wie insbesondere Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und ggf. Telemediengesetz (TMG).

Verantwortliche Stelle
Verantwortlicher ist:

Firma

KERN Elektrotechnik OHG
Industriestrasse 46
D-35684 Dillenburg-Frohnhausen

Telefon
Telefax
E-Mail


Website
+49 2771 32821
+49 2771 32864
info[at]kern-elektroapparatebau.de
(bitte ersetzen Sie das [at] durch das @-Symbol)
www.kern-elektroapparatebau.de

Der Nutzung der auf unserer Website veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien widersprechen wir hiermit ausdrücklich. Wir behalten uns ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Emails, vor.

Datenschutzerklärung
Als Betreiber dieser Internetseiten nehmen wir den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Zu Ihren personenbezogenen Daten zählen z. B. Ihr Name, Ihr Geburtsdatum, Ihre Anschrift, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Telefonnummer, Ihre Telefaxnummer und Ihre Kundennummer. Mithilfe unserer Datenschutzerklärung möchten wir Sie über die Art, den Umfang und den Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Außerdem klären wir Sie mithilfe unserer Datenschutzerklärung über die Ihnen zustehenden Rechte auf.

Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend den gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie in dieser Datenschutzerklärung. Die anwendbaren gesetzlichen Datenschutzvorschriften finden sich insbesondere in der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und ggf. dem Telemediengesetz (TMG). Weiter unten in unserer Datenschutzerklärung gehen wir detailliert auf Rechtsgrundlagen der Verarbeitung ein.

Die Nutzung der Informationen unserer Internetseiten erfolgt grundsätzlich ohne Anforderung oder Speicherung personenbezogener Daten. Soweit möglich, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nur dann, wenn Sie uns diese freiwillig zur Verfügung stellen. In bestimmten Zusammenhängen kann jedoch eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erforderlich werden. Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten möchten wir Sie in unserer Datenschutzerklärung im Einzelnen informieren.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden grundlegenden Zwecken, wobei nicht alle Daten tatsächlich für alle Zwecke benutzt werden: Abwicklung, Verwaltung und Dokumentation von Anfragen, Aufträgen, Verträgen, Newslettern und Bewerbungen, Darstellung und Verbesserung unseres Angebots. In diesem Zusammenhang benötigen und verarbeiten wir zumindest die folgenden Daten: Vor- und Nachname, Rechnungs- und ggfs. hiervon abweichende Lieferanschrift, E-Mail-Adresse sowie die Bestell- und Zahlungsinformationen, wie z. B. Kreditkartendaten. Weitere Informationen finden Sie weiter unten in unserer Datenschutzerklärung.

Soweit wir Daten für einen Zweck nutzen, für den nicht bereits eine gesetzliche Rechtsgrundlage besteht, sondern der nach dem Gesetz Ihre Einwilligung erfordert, werden wir Sie jeweils um Ihre ausdrückliche Einwilligung bitten. Sie können die einmal gegebene Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen und/oder künftigen Verwendungen Ihrer Daten widersprechen. Die bloße Nutzung unserer Internetseite oder Kenntnisnahme von unserer Datenschutzerklärung ersetzt Ihre ausdrückliche Einwilligungserklärung nicht. Sollten wir einmal beabsichtigen, Ihre personenbezogenen Daten für einen anderen Zweck weiterzuverarbeiten als für denjenigen Zweck, für den wir Ihre personenbezogenen Daten erhoben haben, so stellen wir Ihnen vor dieser Weiterverarbeitung selbstverständlich Informationen über diesen anderen Zweck und alle anderen maßgeblichen Informationen zur Verfügung.

Wir haben zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Trotzdem können Datenübertragungen über das Internet grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, so dass ein absoluter Schutz vor einem Zugriff durch Dritte nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund können Sie uns personenbezogene Daten gerne auch auf alternativen Wegen, z. B. telefonisch, übermitteln.

1. Begriffsbestimmungen:
Wir möchten, dass unsere Datenschutzerklärung für Sie einfach lesbar und verständlich ist. Um dies zu gewährleisten, möchten wir Ihnen zunächst zentrale Begriffe erläutern, die wir in unserer Datenschutzerklärung verwenden. Die von uns verwendeten Begriffe beruhen auf den Begrifflichkeiten, die durch den Europäischen Gesetzgeber beim Erlass der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verwendet wurden.

a) Personenbezogene Daten
Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden "betroffene Person") beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt identifiziert werden kann, insbesondere durch Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

b) Betroffene Personen
Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden. Damit unsere Datenschutzerklärung besser gelesen und verstanden werden kann, sprechen wir betroffene Personen auch mit "Sie" an.

c) Verarbeitung
Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Dies umfasst das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

d) Einschränkung der Verarbeitung
Einschränkung der Verarbeitung ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.

e) Profiling
Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte zu bewerten, die sich auf eine natürliche Person. Eine solche automatisierte Verarbeitung erfolgt insbesondere, um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Lage, Gesundheit, persönlicher Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

f) Pseudonymisierung
Pseudonymisierung ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, auf welche die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen. Diese Verarbeitungsweise gewährleistet, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

g) Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher
Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden. Damit unsere Datenschutzerklärung besser gelesen und verstanden werden kann, sprechen wir vom Verantwortlichen auch als "wir".

h) Auftragsverarbeiter
Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet. Ein Auftragsverarbeiter ist also ein Dienstleister von uns.

i) Empfänger
Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei dieser Person um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger.

j) Dritter
Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt ist, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten. Zu Dritten zählen allerdings nicht die betroffene Person, der Verantwortliche, Auftragsverarbeiter und Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder eines Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

k) Einwilligung
Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

2. Server-Logfiles
Der Provider unserer Internetseiten erhebt und speichert automatisch Daten und Informationen in sogenannten Server-Logfiles (Protokolldateien), die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Hierzu können gehören: Internetbrowser Typ/Version, verwendetes Betriebssystem, zuvor besuchte/verlinkende Seite (Referrer URL), Unterwebseiten, die über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden, zugreifender Rechner (IP-Adresse bzw. Hostname), Datum und Uhrzeit der Serveranfrage, Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems sowie sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen. Diese Daten und Informationen sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten und Informationen mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Bei der Nutzung dieser Daten und Informationen ziehen wir keine Rückschlüsse auf Sie.

Wir benötigen die Protokolldaten, um die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern, um die Inhalte unserer Internetseite sowie die Werbung für diese zu optimieren, um die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten, und um im Falle eines Cyberangriffes den Strafverfolgungsbehörden die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. Diese anonym erhobenen Daten und Informationen werten wir daher statistisch und dazu aus, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen, damit wir ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherstellen können. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch Sie angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

Wir behalten uns jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

3. Cookies und Analysetools
Wir respektieren Ihre Privatsphäre und nutzen keinerlei Analysewerkzeuge, die Ihr Verhalten beobachten (z. B. durch Webtracker wie Google Analytics, etracker oder Matomo), Ihre Affinitäten in Bezug auf einzelnen Themen oder Interessen untersuchen und Sie so in ein Zielgruppen-Modell einpflegen (z. B. durch Targeting-/Retargeting- bzw. Audience Optimization Tools wie AddThis) oder es uns erlauben, Sie bei Ihrem nächsten Besuch wiederzuerkennen (z. B. durch Cookies, das sind kleine auf Ihrem Gerät gespeicherte Textdateien). Unsere Internetseiten enthalten auch keine Werkzeuge (z. B. Social Bookmarks), die solche Verbindungen zu Dritten automatisch oder permanent herstellen oder unterstützen.

4. Plugins und Social Bookmarks
Auf unseren Internetseiten sind keine Plugins mit permanent im Hintergrund laufenden Verbindungen zu anderen Anbietern integriert (wie z. B. der Like-Button als Verbindung zum sozialen Netzwerk Facebook). Falls wir bei Bedarf doch einmal auf externe Seiten, soziale Netzwerke oder Plattformen verlinken, so erfolgt dies zum Schutz Ihrer Privatsphäre regelmäßig,sofern nicht anders angegeben, über eine (ggf. hierzu zwischengeschaltete) Extraseite und die sog. Shariff-Lösung. Die Extraseite öffnet sich erst nach Ihrem Mausklick auf den entsprechenden Link in einem neuen Browserfenster und stellt die Verbindung zu dem externen Anbieter bzw. der externen Plattform her. Shariff wird freundlicherweise von der Computerfachzeitschrift c't und heise online als Open Source Software zur Verfügung gestellt. Mehr Informationen erhalten Sie auf den Seiten von www.heise.de (Link). Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir als Anbieter unserer Internetseiten keine Kenntnis vom Inhalt dort übermittelter Daten sowie deren Nutzung durch den dortigen Anbieter erhalten.

5. Dienste und Inhalte Dritter
Es kann vorkommen, dass innerhalb unserer Internetseiten Inhalte Dritter, wie z. B. YouTube-Videos, GoogleMaps Kartenmaterial oder Grafiken anderer Webseiten eingebunden werden. Dies setzt technisch bedingt immer voraus, dass die Anbietern dieser Inhalte die IP-Adresse des Nutzers erhalten, um die Inhalte an den Browser des jeweiligen Nutzers senden zu können. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns, nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Jedoch haben wir keinen Einfluss darauf, falls diese Dritt-Anbieter die IP-Adresse z. B. für statistische Zwecke speichern. Soweit dies uns bekannt ist, klären wir die Nutzer darüber auf.

a) Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Google Maps
Unsere Internetseite verwendet das Produkt Google Maps API, um geographische Informationen visuell darzustellen. Betreibergesellschaft der Google-Maps-Komponente ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Google Maps auf diesem Weg erhebt. Nach unserem aktuellen Kenntnisstand handelt es sich um folgende Daten: Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google auch Daten über die Nutzung der Maps-Funktionen durch Besucher der Webseiten erhoben, verarbeitet und genutzt. Durch die Nutzung von Google Maps können Informationen über Ihre Benutzung unserer Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) sowie Ihre Standortdaten an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Die Benutzerkonten aller Google-Dienste laufen zentral zusammen. Die erhobenen Daten werden mit anderen Google-Diensten automatisch verknüpft. Google wird die durch Google Maps gewonnenen Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Anonymisierte Daten werden an Werbepartner und sonstige Dritte weitergegeben, z. B. zur Visualisierung von Trends und Statistiken. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Trotzdem wäre es technisch möglich, dass Google aufgrund der erhaltenen Daten eine Identifizierung zumindest einzelner Nutzenden vornehmen könnte. Es wäre möglich, dass personenbezogene Daten und Persönlichkeitsprofile von Nutzern der Website von Google für andere Zwecke verarbeitet werden könnten, auf welche wir keinen Einfluss haben und haben können. Dies und die Tatsache, dass Daten in die USA übermittelt werden, ist aus datenschutzrechtlichen Gründen problematisch.

Die Nutzungsbedingungen von Google Maps finden sie unter Nutzungsbedingungen für Google Maps. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Datenschutzhinweisen von Google entnehmen, insbesondere hier Datenschutzerklärung von Google. Dort können Sie im Datenschutzcenter bzw. Google-"Dashboard" auch Ihre Einstellungen verändern, so dass Sie Ihre Daten verwalten und schützen können. Googles Erfassung des Standortverlaufes können Sie in den Einstellungen von Google Maps unter "Persönliche Inhalte" im Abschnitt "Standorteinstellungen" bzw. in den iOS-Systemeinstellungen unter "beim Verwenden der App" verwalten. Unter Google-Konto Datenschutzeinstellungen finden Sie weitergehende Anleitungen zum Verwalten der eigenen Daten im Zusammenhang mit Google-Produkten. Außerdem können Sie den Service von Google Maps deaktivieren und dadurch den Datentransfer an Google verhindern, indem Sie JavaScript in Ihrem Browser deaktivieren. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall die Kartenanzeige bzw. den Routenplaner nicht nutzen können.

b) WhatsApp
Wenn Sie dies möchten, benutzen wir im Rahmen der Auftragsanbahnung und Auftragsabwicklung den Messenger-Dienst WhatsApp. Betreibergesellschaft von WhatsApp ist die WhatsApp Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California 94025, USA. WhatsApp ist eine Tochtergesellschafter der Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA.

Wenn Sie mit uns über WhatsApp kommunizieren möchten, benötigen wir von Ihnen eine Mobilfunknummer sowie Informationen, welche uns die überprüfung gestatten, dass Sie der tatsächliche Inhaber der angegebenen Mobilfunknummer und mit dem Empfang von WhatsApp-Nachrichten einverstanden sind. Wenn Sie mit uns zur Auftragsanbahnung bzw. Auftragsabwicklung über WhatsApp kommunizieren möchten, speichern wir Ihren in Ihrem WhatsApp-Konto hinterlegten Vornamen, Namen, Mobilfunknummer und das Datum der Anmeldung zu unserem Service. Weitere Daten werden nicht erhoben. Die genannten Daten werden nur für die genannten Zwecke verwendet und werden nicht an Dritte weitergegeben.

Wir haben jedoch keinen Einfluss auf die Datenschutzbestimmungen von WhatsApp. WhatsApp speichert Ihre Daten (Texte, Fotos, Videos & Sprachnachrichten) auf Servern in den USA, sie unterliegen damit US-amerikanischen Gesetzen. WhatsApp verschlüsselt zwar alle Nachrichten so, dass sie in der Regel nicht von Dritten gelesen werden können, allerdings gilt die Verschlüsselungstechnik nicht als sicher. Es ist technisch möglich, dass personenbezogene Daten und Persönlichkeitsprofile von Nutzern von WhatsApp für andere Zwecke verarbeitet werden könnten, auf welche wir keinen Einfluss haben und haben können. Dies und die Tatsache, dass Daten in die USA übermittelt werden, ist aus datenschutzrechtlichen Gründen problematisch.

Die Nutzungsbedingungen von WhatsApp finden sie unter WhatsApp Nutzungsbedingungen. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch WhatsApp und Facebook können Sie den Datenschutzhinweisen von WhatsApp und Facebook entnehmen, insbesondere hier WhatsApp Datenschutzrichtlinien und hier Facebook Nutzungsbedingungen. Außerdem können Sie den Datentransfer an WhatsApp bzw. Facebook verhindern, indem Sie WhatsApp und Facebook nicht nutzen.

Ihre uns gegenüber erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der Mobilfunknummer sowie deren Nutzung zum Versand des Services können Sie jederzeit formlos widerrufen. Der Widerruf kann z. B. per WhatsApp-Nachricht oder per E-Mail an die im Impressum genannten Kontaktdaten erfolgen.

5. Kontaktformulardaten
Wenn Sie uns E-Mails per Kontaktformular zukommen lassen, werden Ihre Formularangaben inklusive der dort von Ihnen angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung Ihrer Anfrage und für eventuelle Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Pflichtangaben für unser Kontaktformular sind: Betreff, Ihre Email-Adresse, Ihre Telefonnummer, Rückrufbitte ja/nein, Anrede Herr/Frau, Ihr Vorname, Ihr Zuname. Freiwillige Angaben sind: Ihr Text, Ihre Firma, ein Zusatz, Ihre Strasse, Ihre PLZ, Ihr Ort, Ihr Land, Ihre Mobilnummer, Ihre Telefaxnummer, Ihre Homepage.

Anstatt uns eine E-Mail über unser Kontaktformular zu senden, können Sie uns auch gerne eine E-Mail an unsere E-Mail Adresse info[at]kern-elektroapparatebau.de (bitte ersetzen Sie das [at] durch das @-Symbol) senden oder sich telefonisch, postalisch oder per Telefax an uns wenden. Die Kontaktdaten finden Sie in unserem Impressum.

7. Newsletterdaten
Wenn Sie einen von uns angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der tatsächliche Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Für diese Überprüfung verwenden wir ein sogenanntes Double-Opt-In-Verfahren, bei dem Sie nach der Newsletter-Anmeldung in einer Bestätigungs-E-Mail den Bestätigungs-Link anklicken müssen.

Wenn Sie sich für einen unserer Newsletter anmelden, speichern wir außerdem die vom Internet-Service-Provider (ISP) vergebene IP-Adresse des von Ihnen zum Zeitpunkt der Anmeldung und Bestätigung verwendeten Computersystems sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung und Bestätigung. Diese Daten müssen wir erheben, um den (möglichen) Missbrauch Ihrer E-Mail-Adresse zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können und dient damit unserer rechtlichen Absicherung. Weitere Daten werden nicht erhoben.

Die genannten Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand des betreffenden Newsletters und um Ihnen Informationen zukommen zu lassen, die für den Betrieb des Newsletter-Dienstes oder eine Newsletter-Registrierung erforderlich sind. Solche Informationen sind z. B. erforderlich, wenn sich unser Newsletter-Angebot bzw. die technischen Gegebenheiten ändern. Die genannten Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Ihre Einwilligung zur Speicherung Ihrer Daten, Ihrer E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zur Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit formlos widerrufen. Zum Widerruf können Sie z. B. den im Newsletter befindlichen "Austragen"-Link oder Kontaktformular auf unserer Internetseite benutzen. Falls erforderlich, werden wir Ihre E-Mail-Adresse in einer Sperrliste speichern und nur verwenden um abzusichern, dass der abbestellte Newsletter nicht mehr an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse versendet wird.

8. Datenschutz bei Bewerbungen und Bewerbungsverfahren
Wir erheben und verarbeiten die personenbezogenen Daten von Bewerbern, um das Bewerbungsverfahren abzuwickeln. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Das ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf elektronischem Wege, beispielsweise per E-Mail oder über das auf unserer Internetseite befindliche Kontaktformular, an uns übermittelt. Schließen wir einen Anstellungsvertrag mit einem Bewerber, werden die übermittelten Daten unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert, um das Beschäftigungsverhältnis abzuwickeln. Schließen wir mit dem Bewerber keinen Anstellungsvertrag, so werden die Bewerbungsunterlagen zwei Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen unsererseits entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

9. Automatisierte Entscheidungsfindung und Profiling
Als verantwortungsbewußtes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.

10. Herkunft der Daten
Sollten wir einmal personenbezogene Daten verarbeiten, die Sie uns nicht selbst mitgeteilt haben, nennen wir Ihnen die Quelle dieser Daten.

11. Weitergabe an Dritte und Auftragsverarbeiter
Ihre personenbezogenen Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Wenn wir Ihre Zustimmung zur Weitergabe Ihrer Daten an Dritte einholen, informieren wir Sie gleichzeitig über die geplanten Empfänger bzw. Kategorien von Empfängern.

12. Übermittlung in Drittländer
Wir haben nicht die Praxis oder Absicht, Ihre personenbezogenen Daten an ein Drittland (d.h. Nicht-EU-Land) oder eine internationale Organisation zu übermitteln. Sofern dies doch einmal geschehen sollte, geben wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung bzw. im Einzelfall nähere Informationen dazu.

13. Erforderlichkeit der Bereitstellung personenbezogener Daten aufgrund Gesetzes oder Vertrages und mögliche Folgen der Nichtbereitstellung
Bitte beachten Sie, dass Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellen müssen, wenn dies gesetzlich (z. B. aufgrund von Steuervorschriften) oder vertraglich (z. B. Angaben zum Vertragspartner) erforderlich ist. Ein Vertragsschluss kann erfordern, dass eine betroffene Person uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellt, die wir in der Folge verarbeiten müssen. Eine Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte zur Folge, dass der Vertrag mit dem Betroffenen nicht geschlossen werden könnte. Vor einer Bereitstellung personenbezogener Daten können Sie sich gerne an uns wenden. Dann klären wir Sie einzelfallbezogen darüber auf, ob die Bereitstellung der personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für den Vertragsabschluss erforderlich ist, ob eine Verpflichtung besteht, die personenbezogenen Daten bereitzustellen, und welche Folgen die Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte.

14. Übermittlung personenbezogener Daten an uns
Wir schützen Ihre übermittelten Angaben durch geeignete Maßnahmen. Sie können uns Ihre personenbezogenen Daten, Passwörter etc. aber auch gerne per Telefax oder telefonisch übermitteln. Wir ergreifen mögliche Maßnahmen, um Ihre persönlichen Daten innerhalb unseres Datenbestands vor dem Zugriff durch Unbefugte zu schützen.

15. Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden
Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten solange wir von Gesetzes wegen dazu verpflichtet sind. Nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen löschen wir Ihre personenbezogenen Daten routinemäßig, soweit wir sie nicht mehr zur Erfüllung oder Anbahnung von Verträgen mit Ihnen benötigen.

16. Routinemäßige Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten
Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welchen der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde.

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

17. Rechtsgrundlagen der Verarbeitung
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt je nach Fall auf Basis verschiedener Rechtsgrundlagen.

a) Einwilligung
Verarbeiten wir Ihre Daten auf Basis Ihrer Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck, dann dient uns Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO als Rechtsgrundlage.

b) Vertragserfüllung und vorvertragliche Maßnahmen
Müssen wir Ihre personenbezogenen Daten zur Erfüllung eines mit Ihnen bestehenden Vertrages verarbeiten, so beruht die Verarbeitung auf Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO. Dies ist z. B. bei Verarbeitungsvorgängen der Fall, die für eine Lieferung von Waren oder die Erbringung einer sonstigen Leistung oder Gegenleistung notwendig sind. Auf dieselbe Rechtsgrundlage stützen wir uns bei Verarbeitungsvorgängen, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind. Hierzu zählen z. B. Anfragen zu unseren Produkten oder Leistungen.

c) Rechtliche Verpflichtung
Unterliegen wir einer rechtlichen Verpflichtung, aufgrund derer eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, so basiert die Verarbeitung auf Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c DSGVO. Eine derartige Verpflichtung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten besteht z. B. im Zusammenhang mit der Erfüllung steuerlicher Pflichten.

d) Schutz lebenswichtiger Interessen
In seltenen Fällen könnte die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich werden, um lebenswichtige Interessen Ihrerseits oder einer anderen natürlichen Person zu schützen. Dies wäre beispielsweise der Fall, wenn ein Besucher in unserem Betrieb verletzt werden würde und daraufhin sein Name, sein Alter, seine Krankenkassendaten oder sonstige lebenswichtige Informationen an einen Arzt, ein Krankenhaus oder sonstige Dritte weitergegeben werden müssten. Dann würden wir die personenbezogenen Daten auf Basis von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe d DSGVO verarbeiten.

e) Im öffentlichen Interesse liegende Aufgabe und Ausübung öffentlicher Gewalt
Sollte die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich sein, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die uns übertragen wurde, beruht die Verarbeitung auf Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe e DSGVO. Die konkrete Rechtsgrundlage wird in einem solchen Fall außerdem durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten festgelegt, dem wir unterliegen. Hier kommt beispielsweise die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der Daseinsvorsorge in Betracht.

f) Berechtigte Interessen an der Verarbeitung, die von uns oder einem Dritten verfolgt werden
Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, können auf Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DS-GVO beruhen. Das ist dann der Fall, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen. Solche Verarbeitungsvorgänge sind uns insbesondere deshalb gestattet, weil sie durch den Europäischen Gesetzgeber besonders erwähnt wurden. Er vertrat insoweit die Auffassung, dass ein berechtigtes Interesse anzunehmen sein könnte, wenn die betroffene Person ein Kunde des Verantwortlichen ist (Erwägungsgrund 47 Satz 2 DSGVO).

Basiert die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO, ist unser berechtigtes Interesse die Durchführung unserer Geschäftstätigkeit zugunsten des Wohlergehens unserer Mitarbeiter und Inhaber.

18. Ihre Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten
Nachfolgend zählen wir die Rechte auf, die Sie im Zusammenhang mit Ihren personenbezogenen Daten haben. Wenn Sie eines oder mehrere Ihrer Rechte in Anspruch nehmen möchten, wenden Sie sich gern an uns über die im Impressum hinterlegten Kontaktdaten. Um sicher zu gehen, dass wir die Rechte nur gegenüber berechtigten Personen erfüllen, behalten wir uns vor, die Identität von anfragenden Personen bei berechtigten Zweifeln über deren Identität in angemessenem Maße zu prüfen.

a) Recht auf Bestätigung
Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Wenn Sie dieses Bestätigungsrecht in Anspruch nehmen möchten, wenden Sie sich gern an uns über die im Impressum hinterlegten Kontaktdaten.

b) Recht auf Auskunft
Sie haben das Recht, von uns jederzeit unentgeltliche Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten. Außerdem können Sie von Auskunft über Folgendes verlangen:

- die Verarbeitungszwecke

- die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden

- die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen

- falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer

- das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch uns oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung

- das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde

- wenn die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen erhoben werden: Alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten

- das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Abs.1 und 4 DSGVO und - zumindest in diesen Fällen - aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für Sie.

Außerdem haben Sie ein Auskunftsrecht darüber, ob personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt wurden. Sofern dies der Fall ist, so steht Ihnen im übrigen das Recht zu, Auskunft über die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung zu erhalten. Wenn Sie dieses Auskunftsrecht in Anspruch nehmen möchten, wenden Sie sich gern an uns über die im Impressum hinterlegten Kontaktdaten.

c) Recht auf Berichtigung
Sie haben das Recht, die unverzügliche Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Außerdem haben Sie das Recht, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten - auch mittels einer ergänzenden Erklärung - zu verlangen. Wenn Sie dieses Berichtigungsrecht in Anspruch nehmen möchten, wenden Sie sich gern an uns über die im Impressum hinterlegten Kontaktdaten.

d) Recht auf Löschung (Recht auf Vergessen werden)
Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist:

- Die personenbezogenen Daten wurden für solche Zwecke erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet, für welche sie nicht mehr notwendig sind.

- Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO oder Artikel 9 Abs. 2 Buchstabe a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

- Sie legen gemäß Artikel 21 Absatz 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gemäß Artikel 21 Absatz 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.

- Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

- Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem wir unterliegen.

- Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Artikel 8 Absatz 1 DSGVO erhoben.

Sofern einer der oben genannten Gründe zutrifft und Sie die Löschung von personenbezogenen Daten, die bei uns gespeichert sind, veranlassen möchten, wenden Sie sich gern an uns über die im Impressum hinterlegten Kontaktdaten. Wir werden dann veranlassen, dass Ihrem Löschverlangen unverzüglich nachgekommen wird.

Wurden die personenbezogenen Daten von uns öffentlich gemacht und ist unser Unternehmen als Verantwortlicher gemäß Artikel 17 Absatz 1 DSGVO zur Löschung der personenbezogenen Daten verpflichtet, so treffen wir unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um andere für die Datenverarbeitung Verantwortliche, welche die veröffentlichten personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber in Kenntnis zu setzen, dass Sie von diesen anderen für die Datenverarbeitung Verantwortlichen die Löschung sämtlicher Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben, soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist. Wir werden im Einzelfall das Notwendige veranlassen.

e) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

- Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von Ihnen bestritten, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.

- Die Verarbeitung ist unrechtmäßig, Sie lehnen die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangen stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten.

- Wir benötigen die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, Sie benötigen sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

- Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Artikel 21 Absatz 1 DSGVO eingelegt und es steht noch nicht fest, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber ihren berechtigten Gründen überwiegen.

- Eine Löschung der Daten ist nicht möglich oder nicht verhältnismäßig. Das kann z. B. der Fall sein, wenn Geschäftsvorgänge zu Steuerzwecken aufbewahrt oder E-Mails nach Widerspruch für den Versand von Werbe-Mailings gesperrt werden müssen.

Sofern eine der oben genannten Voraussetzungen gegeben ist und Sie die Einschränkung von personenbezogenen Daten, die bei uns gespeichert sind, verlangen möchten, wenden Sie sich gern an uns über die im Impressum hinterlegten Kontaktdaten. Wir werden die Einschränkung der Verarbeitung veranlassen.

f) Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie haben außerdem das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, sofern die Verarbeitung nicht für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche dem Verantwortlichen übertragen wurde.

Außerdem haben Sie bei der Ausübung Ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Artikel 20 Absatz 1 DSGVO das Recht, zu erwirken, dass wir die personenbezogenen Daten direkt an den anderen Verantwortlichen übermitteln, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.

Wenn Sie Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit geltend machen möchten, wenden Sie sich gern an uns über die im Impressum hinterlegten Kontaktdaten.

g) Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten im Falle des Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die im Vergleich zu Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Verarbeiten wir personenbezogene Daten, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie uns gegenüber der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

Zudem haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Sie betreffende Verarbeitung personenbezogener Daten, die bei uns zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Artikel 89 Absatz 1 DSGVO erfolgen, Widerspruch einzulegen, es sei denn, eine solche Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

Wenn Sie Ihr Widerspruchsrecht ausüben möchten, wenden Sie sich gern an uns über die im Impressum hinterlegten Kontaktdaten. Außerdem können Sie im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft, ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG, ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

h) Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling
Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung - einschließlich Profiling - beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt, sofern die Entscheidung (1) nicht für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und uns erforderlich ist, oder (2) aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen wir unterliegen, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte, Freiheiten und berechtigten Interessen enthalten oder (3) mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt.

Ist die Entscheidung (1) für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und uns erforderlich oder (2) erfolgt sie mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung, treffen wir angemessene Maßnahmen, um die Ihre Rechte, Freiheiten und berechtigten Interessen zu wahren. Hierzu gehört mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person unsererseits, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung.

Wenn Sie Rechte mit Bezug auf automatisierte Entscheidungen ausüben möchten, wenden Sie sich gern an uns über die im Impressum hinterlegten Kontaktdaten.

i) Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung
Sie haben das Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen. Der Widerruf gilt für die Zukunft, d. h. die bis zum Widerruf erfolgte Verarbeitung bleibt rechtmäßig. Wenn Sie Ihr Recht zum Widerruf einer Einwilligung ausüben möchten, wenden Sie sich gern an uns über die im Impressum hinterlegten Kontaktdaten.

k) Recht auf Beschwerde
Sie haben unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe das Recht, sich bei den zuständigen Aufsichtsbehörden (d. h. den zuständigen Datenschutzbehörden) zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. Zuständig sein können insbesondere die Aufsichtsbehörden im Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes.

Sie erreichen die für unser Unternehmen zuständige Aufsichtsbehörde wie folgt:

Der Hessische Datenschutzbeauftragte
Prof. Dr. Michael Ronellenfitsch
Gustav-Stresemann-Ring 1, 65189 Wiesbaden
Postfach 31 63, 65021 Wiesbaden
Telefon: (0611) 14 08-0
Telefax: (0611) 14 08-900
poststelle[at]datenschutz.hessen.de
(bitte ersetzen Sie das [at] durch das @-Symbol)
www.datenschutz.hessen.de

19. Änderungen dieser Datenschutzerklärung
Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung ggf. entsprechend künftigen Änderungen in der Verwendung personenbezogener Daten anzupassen. Wir bitten Sie daher, bei Ihren Besuchen unserer Internetseiten die Datenschutzerklärung regelmäßig durchzusehen.

» Impressum
 

Nach oben


 
© www.kern-elektroapparatebau.de  |  Kontakt  |  Inhaltsverzeichnis  |  Startseite
KERN Elektrotechnik OHG  •  Elektroapparatebau  •  Industriestrasse 46  •  D-35684 Dillenburg - Frohnhausen
Telefon: +49 2771 32821  •  Telefax: +49 2771 32864  •  E-Mail: info[at]kern-elektroapparatebau.de

webdesign by csle






Kurzinfos

NEUHEIT:  7000E 3L Drehstrom Münzzähler Münzzeitschalter, kWh-Münzzähler Münzzeitschalter für Obdachlosenheime, Asylantenwohnheime, Wohncontainer, Flüchtlingsunterkünfte, Sozialwohnungen, Sozialer Wohnungsbau.

  • Stabiles Edelstahlgehäuse (2 mm) - rostfrei V2A (geschliffen).
  • Mit Zylindersicherheitsschloss.
  • Geldkassette, mechanischer Münzprüfer mit Falschgeldrückgabe.
  • Bewährte funktionstüchtige Elektronik (Mikroprozessor gesteuert).
  • Einfache kWh-Einstellung durch 8-pol. DIP-Schalter, max. Einstellwert pro Münze von 1-255 kWh.
  • Betriebsanzeige: 4-stellige kWh-Anzeige.
  • Der Restwert der zur Verfügung stehenden Energie wird im Display angezeigt.
  • Mit integriertem elektronischem Drehstromzähler 3x230/400V, MID-geeicht – darf 8 Jahre zu Abrechnungszwecken genutzt werden.
  • Aufnahme Münzbehälter z. B. ca. 250 Stück 1 EURO Münzen.
  • Das Gerät kann mit weiteren Zusatz-Optionen ausgerüstet werden.

» Drehstrom-Münzzeitschalter 7000E 3L zur Abgabe von kWh pro Münzeinwurf

 
Besser beim Fachmann gut einkaufen.   1a Elektroapparatebau heißt europaweit KERNKOMPETENZ.

  FÜR GEWERBE UND INDUSTRIE.   TOPQUALITÄT.   SPITZENSERVICE.   PREISWERT.
1 / 3
Kurzinfos

Wertmarken, Jetons, Talons, Token, Münzen, Miele-Wertmarken, Profilwertmarken, Metallmarken, Waschmaschinenmarken, Chips, Wertchips, Bezahlchips, Wertmünzen, Duschmarken, Metallmünzen etc. ... Material: Messing - vernickelt, Aluminium.

  FÜR GEWERBE UND INDUSTRIE.   TOPQUALITÄT.   SPITZENSERVICE.   PREISWERT.
2 / 3
Kurzinfos

Camping Stromverteiler, Duschelemente, Elektrizitätszähler, Elektr. Münzzeitschalter, Ent- und Versorgung für Wohnmobilstellplätze und Yachthäfen / Marinas, Händetrockner, Lichtmasten, Steckdosensäulen, Stromwandler. Europaweit mit besten Referenzen.

  FÜR GEWERBE UND INDUSTRIE.   TOPQUALITÄT.   SPITZENSERVICE.   PREISWERT.
3 / 3